Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau
Propst-Seyberer-Mittelschule            Grafenau

Förderverein

Presseartikel im März 2017

Mitglieder der neugewählten und der bisherigen Vorstandschaft:

von links:          Marianne Wallner, 2. Vorsitzende; Max Haidn, Kassier; Margit Zankl, Schriftführerin; Max Mandl, 1. Vorsitzender; Ulrike Mück, bisherige Schriftführerin und Anna Mitterdorfer, bisherige 1. Vorsitzende

Die „vier Ms“ leiten künftig die Vereinsgeschicke

Jahreshauptversammlung des Fördervereins mit Neuwahl der Vorstandschaft

 

Grafenau. Zu seiner Jahreshauptversammlung traf sich der Förderverein „Förderer der Propst-Seyberer-Schule Grafenau e. V.“, um eine neue Vorstandschaft zu wählen, wie es die Satzung erfordert. Max Mandl, Marianne Wallner, Max Haidn und Margit Zankl bilden die neugewählte Vorstandschaft des gemeinnützigen Vereins. 

1. Vorsitzende Anna Mitterdorfer begrüßte die Teilnehmer und dankte für das zahlreiche Erscheinen. Besonderer Dank für das Kommen galt dem 3. Bürgermeister der Stadt Grafenau Andreas Eibl und Stadtrat Erwin Liebl.

In dem nunmehr seit 14 Jahren bestehenden gemeinnützigen Verein war sie jetzt zehn Jahre lang dessen 1. Vorsitzende, wobei ihr das immer eine Herzensangelegenheit war. Aus Gesundheits-, aber auch aus Altersgründen stelle sie sich nicht mehr zur Wahl.

In einem kurzen Rückblick zeigte Frau Mitterdorfer auf, dass an der Propst-Seyberer-Mittelschule mit dem Weg der offenen und der gebundenen Ganztagsschule, dem Konzept der Mittagsverpflegung und vielem mehr in den letzten Jahren Pionierarbeit geleistet wurde.

Der Förderverein dient dem Zweck, die Stadt finanziell im Kleinen zu entlasten in der Unterstützung verschiedener Projekte und Anschaffungen. Exemplarisch sei hier nur der 2016 getätigte Kauf einer Besteckpoliermaschine im Wert von 3.600,00 Euro genannt, der einerseits das Küchenpersonal entlaste und zweitens die Hygiene des Bestecks gewährleiste.

Zum Schluss bedankte sich Anna Mitterdorfer bei ihren Vorstandsmitgliedern für die gemeinsam geleistete Arbeit, die nun auch für den 2. Vorsitzenden Helmut Stadler, Schriftführerin Ulrike Mück und Kassenprüferin Annemarie Reimeier zu Ende gehe, da sie sich ebenfalls nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung stellen. Ein besonderer Dank gehe an die Schulleitung der Propst-Seyberer-Mittelschule für die mehr als gute Zusammenarbeit.

Auch gedachte man in einer Schweigeminute des 2016 verstorbenen Vereinsmitglieds KR i.R. Hellmuth Scheueregger.

Kassier Max Haidn gab seinen Rechenschaftsbericht über den Zustand der Vereins-kasse und die getätigten Einnahmen und Ausgaben.

Ferner verwies er darauf, dass sich die Mitgliederzahl vom bisherigen Höchststand von 121 Mitgliedern nunmehr leider auf 117 Mitglieder reduziert habe, sodass man auf Mitgliederwerbung wieder ein größeres Augenmerk legen sollte. Mit Blick auf die zu Ende gehende zehnjährige Tätigkeit von Anna Mitterdorfer stellte er fest, dass in diesem Zeitraum die Schule mit genau 10.391,62 Euro durch den Verein unterstützt werden konnte.

Nach Feststellung der absolut korrekten Kassenführung durch die Kassenprüfer Annemarie Reimeier und Josef Geißinger erfolgte einstimmig die Entlastung der Vorstandschaft.

Da für die jeweilige Funktion in der Vorstandschaft nur immer ein Vorschlag vorlag, konnte per Akklamation gewählt werden. Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig. Es wurden gewählt Max Mandl zum 1. Vorsitzenden, Marianne Wallner zur 2. Vorsitzenden, Max Haidn zum Kassier und Margit Zankl zur Schriftführerin.

Weitere sog. „geborene“ Mitglieder der Vorstandschaft sind die Schulleitung, hier Rektorin Sibylle Podolsky-Stadler und als Mitglied des Elternbeirats sein Vorsitzender Wilfried Braumandl.

Als Kassenprüfer wurden Kerstin Kraft-Braumandl und Josef Geißinger bestellt.

Der nun neugewählte 1. Vorsitzende Max Mandl dankte der bisherigen Vorstandschaft für die engagierte Arbeit, die man im Rahmen der ersten Sitzung der neuen Vorstand-schaft entsprechend würdigen wolle und beendete offiziell die diesjährige Mitglieder-versammlung.

1. Vorsitzende des Fördervereins

Max Mandl

Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau

Tel: 08552/4982

 

Beitrittsformular zum Förderverein

Spende für Schulband

Der Förderverein der Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau hat immer ein offenes Ohr für die Wünsche der Schulfamilie.

Die Vorsitzende des Fördervereins Anna Mitterdorfer überreichte der Schulleiterin und dem Leiter der Schulband Max Mandl eine Spende für die Anschaffung einer Verstärkeranlage.

 

Presseartikel im April 2012

Förderverein auf Erfolgskurs

Grafenau. Auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurückblicken kann der Förderverein der Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau. Mit Daniela Eder, Betreiberin des Schulkiosks, konnte die 1. Vorsitzende des Vereins Anna Mitterdorfer das nunmehr 100. Mitglied begrüßen.

 

Wie schon in den Vorjahren förderte der Verein erneut zahlreiche Projekte und Anschaffungen der Schule. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Unterstützung allen Schülern zugute kommt. So wurden im vergangenen Jahr Musikinstrumente für die Schulband und die Berufswahlpassordner bezuschusst. Zudem wurde beschlossen, die Schule bei der geplanten Anschaffung einer Kletterwand für den Pausenhof großzügig zu unterstützen.

Großen Dank spricht Anna Mitterdorfer allen Mitgliedern des Fördervereins, den Spendern und dem gesamten Vorstandsteam für die geleistete Arbeit aus und betont die stets hervorragende Zusammenarbeit mit der Schule.

 

Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau
Rachelweg 24
94481 Grafenau

 

Telefon

08552 4982

 

Fax

08552 91141


 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

 

"Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist Immer, es noch einmal zu versuchen."​

Thomas Alva Edison

(1847 - 1931)

amerikanischer Erfinder und Unternehmer

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Propst-Seyberer-Mittelschule Grafenau

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.